Behälter

Behälter sind der Dreh- und Angelpunkt Ihres C-Teile-Managements.

W-KLT®2.0, das ist der patentierte Würth-Kleinladungsträger. Eigens entwickelt für Ihr optimales Lagermanagement.

Was bringt Ihnen der Einsatz? Mehr Flexibilität in der Produktion, effiziente Platznutzung und eine maximale Liefersicherheit. Ist die bewegliche Klappe geöffnet, können Sie auf die Ware zugreifen. Beim geschlossenen Zustand wird der Behälter transportiert. Reibungslos. Gleichzeitig anwenderfreundlich. Und dazu werden alle W-KLT®2.0 standardisiert mit einem kundenindividuellen Behälteretikett und einem RFID-Tag ausgestattet. Das ist nicht nur clever, sondern auch innovativ! So ist eine Kanban-Abwicklung mit Radio Frequency IDentification jederzeit möglich.

Wir machen Ihre Behälter mobil – Der W-KLT®Clip macht Ihnen das möglich. Es ist das Einhängeprofil für den Würth-Kleinladungsträger, welches sich an Ihrem Arbeitsplatz anbringen lässt. Einfach. Schnell. Flexibel.

Ein wichtiger Schritt für die effizientere Prozessgestaltung am Arbeitsplatz sind unsere neuen Kleinstbehälter W-KLT®2.0 XS und S. Sie haben im Vergleich zu den bestehenden an VDA Norm angelehnten Würth-Kleinladungsträgern, W-KLT®2.0, das bisher geringste Volumen. Sie können die Behälter in Ihrem bestehenden Kanban-System einfach und nahtlos im Baukastenprinzip mit den bestehenden Behältergrößen des W-KLT®2.0 (2115, 4315, 4115) implementieren. So erleichtern wir Ihnen die direkte Versorgung einzelner Arbeitsplätze und damit die Belieferung an den jeweiligen Verbrauchsort.

Für großvolumige Artikel dient der 2017 entwickelte XXL-Behälter W-KLT®2.0 6429. Mit einer maximalen Traglast von 23,5 kg ist er der bislang größte Behälter unter den Würth-Kleinladungsträgern. Die Entnahme erfolgt über eine Seitenklappe. Durch eine Höhe von 29 cm ermöglicht der Behälter es, Artikel auch aufrecht und gestapelt zu lagern und sorgt so für eine optimale Platzausnutzung im Lager.

Prozesse effizient zu gestalten ist die eine Sache. Die Nachhaltigkeit dabei im Auge zu behalten die andere. Um durch ein ganzheitliches Versorgungskonzept zur C-Teile-Versorgung nicht nur Prozesse schlanker zu gestalten, sondern auch die Beeinflussung der Umwelt möglichst gering zu halten, haben wir den nachhaltigen Behälter entwickelt. Dieser besteht zu ca. 30% aus einem Biogranulat, das aus Sonnenblumenhülsen gewonnen wird, wobei es sich um ein Abfallprodukt handelt.

Zum Video

Video Kanban-Behälter

Zur Website der Würth Industrie Service

​ ​